Kaufmännische Verwaltung

  • Teilnahme an einer Verwaltungs­beiratssitzung zur Vorbereitung der ordentlichen ETV mit Erör­terung von Tagungsort, Tagungs­zeitpunkt und Tagesordnung
  • Vorbereitung der ordentl. ETV, Erstellen einer Anwesenheits- liste, Erarbeiten von Beschluss- vorlagen
  • Führung einer Beschluss­sammlung, die alle in einer ETV verkündeten Beschlüsse mit Angabe von Ort und Datum der Versammlung, alle schriftlichen Beschlüsse mit Angabe von Ort und Datum der Verkündung, alle Urteilsformeln der gerichtlichen Entscheidungen in gemein-schaftsbezogenen Verfahren gem. § 43 WEG mit Angabe ihres Datums, des Gerichts und der Parteien, enthält
  • Erstellung einer Niederschrift über die Versammlung in Form eines Ergebnisprotokolls, sowie Vorlage beim Vorsitzenden des Verwaltungsbeirats und bei einem Wohnungseigentümer zur Unterschrift
  • Gewährung der Einsichtnahme in Niederschriften
  • Versendung von Ablichtungen der Niederschrift über die ETV an jeden Wohnungseigentümer
  • Aufnahme von Prozessverglei­chen in die genannte Beschluss­sammlung
  • Dritten Einsicht in Verwaltungs­unterlagen bei berechtigtem Interesse gewähren
  • Durchführung von Beschlüssen
  • Mündliche – idR in der Woh- nungseigentümerversammlung und schriftliche Auskunftsertei- lung gegenüber der Wohnungs- eigentümergemeinschaft inkl. der Gewährung der Einsicht- nahme in Verwaltungsunterlagen sowie gegenüber einzelnen Wohnungseigentümern
  • Führen des erforderlichen Telefon-, Schrift- und digitalen Geschäftsverkehrs mit den Wohnungseigentümern und Dritten
  • Einberufung der ordentl. ETV
  • Bearbeitung von allen Eigentumsübergängen, sofern eine Zustimmung des Verwalters zur Veräußerung notwendig ist (Datenpflege ist Grundleistung)
  • Vervielfältigen und Versenden von wesentlichem Schriftverkehr über Zwangsverwaltungs- und Zwangsversteigerungsverfahren an die Wohnungseigentümer, sowie Teilnahme an Versteige- rungs- und Verteilungsterminen
  • Leitung und organisatorische Abwicklung der ordentl. ETV (z.B. Feststellung der Beschluss­fähigkeit und der Abstimmungs- ergebnisse sowie deren Bekanntgabe)
  • Stellungnahme zu allen Tagesordnungspunkten in der ordentlichen ETV
  • Gewährung der Einsichtnahme in die genannte Beschluss­sammlung
  • Vorbereitung, Einberufung und Durchführung weiterer Wohn­ungseigentümerversammlungen
  • Überwachung der Einhaltung der jeweils gültigen Haus- und Nutzungsordnungen und Abmahnung der Störer bei Verstößen
  • Information des Verwaltungs- beirates über wichtige Vorgänge (Kopien über Schriftverkehr)
  • Erstellen und Versenden von Ablichtungen/E-Mails im Rahmen von Auskunfts- und Informationspflichten des Verwalters
  • Beratung über Notwendigkeit und Zweckmäßigkeit des Abschlusses von Verträgen
  • Führen von Vertragsverhand­lungen

Notrufnummer der

Wohnbau GmbH Münster

0173-86 111 66