Juristische Verwaltung

  • Abschluss von Anstellungsver­trägen mit Hausmeistern und sonstigem Dienstpersonal inkl. der Erstellung objektbezogener Dienstanweisungen
  • Abschluss von Versicherungs­verträgen, z.B. Brandversiche­rung, Leitungswasser- und Sturmversicherung, Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversiche­rung, Gewässerschadenhaft­pflichtversicherung bei Vorhandensein eines Öltanks
  • Abschluss von Verträgen über die Anschaffung von Gebrauchs- gegenständen, die der ord­nungsmäßigen Bewirtschaftung des gemeinschaftlichen Eigen- tums dienen, z. B. Gartengeräte, Hausmeisterwerkzeuge
  • Abschluss von Lieferungs- und Entsorgungsverträgen
  • Abschluss von Werkverträgen zur ordnungsmäßigen Erfüllung der Verpflichtung zur Instand- haltung und Instandsetzung, insbes. mit Bauhandwerkern, Ingenieuren und Architekten
  • Abschluss von Verträgen mit Geldinstituten über die Führung von Bankkonten, Verwaltung von Depots und Anlage von Geldern
  • Abschluss von Verträgen über die zur verbrauchsabhängigen Kostenverteilung erforderlichen Einrichtungen und Abrechnung- en, z.B. mit einem Wärmedienst- unternehmen über Anschaffung, Austausch, Eichung, Miete von Messeinrichtungen, deren Ablesung und die Erstellung einer Heizkostenabrechnung
  • Abschluss von Mietverträgen über Teile des gemeinschaft­lichen Eigentums
  • Abgabe von Willenserklärungen und Vornahme von Rechtshand- lungen, die mit der laufenden Verwaltung des gemeinschaft­lichen Eigentums zusammen- hängen
  • Entgegennahme von Willenserklärungen und Zustellungen, soweit sie an alle Wohnungseigentümer in dieser Eigenschaft gerichtet sind
  • Beratung der Eigentümer über Notwendigkeit oder Zweck­mäßigkeit der Einleitung gericht- licher Verfahren
  • Information der Wohnungs­eigentümer über die Anhängig­keit eines Rechtsstreits nach § 43 WEG
  • Beauftragung eines Rechts­anwalts mit der Vertretung der Wohnungseigentümergemeinschaft oder der Wohnungseigentümer
  • Erteilung von Informationen an die Wohnungseigentümer über wesentliche Vorgänge, ins- besondere über den Inhalt von zugestellten, gegen die Woh­nungseigentümer gerichteten Klagen oder Anträgen in Woh­nungseigentumssachen oder in Schiedsgerichtsverfahren
  • Beauftragung und Information eines Rechtsanwaltes
  • Abschluss von Wartungs­verträgen, z.B. für Heizungs- anlagen, Lüftungsanlagen, Fahrstuhl, Gemeinschaffts- antenne, Kabel, Parabolspiegel, Hebeanlagen
  • Abschluss von Verträgen mit Geldinstituten über die Aufnahme von Darlehen
  • Entnahme von Kosten für Verfahren nach § 43 WEG einschließlich ihrer Vorschüsse von dem Konto der Eigentümer­gemeinschaft
  • Durchführung von Maßnahmen, die zur Wahrung einer Frist oder zur Abwendung eines sonstigen Rechtsnachteils erforderlich sind
  • Teilnahme an Verfahren in Woh- nungseigentumssachen, an denen der Verwalter kraft Geset­zes beteiligt ist
  • Vertretung in öffentlichrecht­lichen Verfahren

Notrufnummer der

Wohnbau GmbH Münster

0173-86 111 66