Technische Verwaltung

  • Überwachung des baulichen und technischen Zustands des gemeinschaftlichen Eigentums durch periodische und aperiodische Begehungen
  • Beratung der Wohnungs­eigentümergemeinschaft über die Notwendigkeit der Vornahme von Instandhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten einschließlich der Klärung der Zuständigkeit (Sonder- oder Gemeinschaftseigentum) und der Beratung über Rückgriffsmöglichkeiten
  • Einholung von Kosten­voranschlägen und Angeboten
  • Aufstellung eines Instand­haltungsplanes über einen bestimmten Zeitraum, mit Schätzung der zu erwartenden Kosten
  • Rüge festgestellter Mängel
  • technische Rechnungsprüfung
  • Führen von Vertrags­verhandlungen und Vergabe der Aufträge, in der Regel in schriftlicher Form
  • Überwachung der Arbeiten, insbesondere der Ausführungs­zeiten
  • Abnahme der Arbeiten
  • Meldung von Schäden am Gemeinschaftseigentum an die Versicherung
  • Organisation und Überwachung der Personen, die mit der Erfüllung von Verkehrssicherungspflichten beauftragt sind
  • Teilnahme an der Abnahme, ggf. unter Beiziehung eines Sach­verständigen zum Zwecke der Feststellung der für die erstmalige ordnungsmäßige Herstellung des Gemeinschafts­eigentums erforderlichen Maßnahmen
  • Vorbereitung der außergerichtlichen und gerichtlichen Geltendmachung von Ansprüchen der Wohnungs- eigentümer auf Nacherfüllung und anderen Mängelansprüchen
  • Beauftragung und Koordinierung von Sonderfachleuten, z. B. von Sachverständigen und Rechts­anwälten.
  • Bestellung von Schlüsseln und Schließzylindern aus der gesicherten Schließanlage für Räume des gemeinschaftlichen Eigentums für den gemein- schaftlichen Gebrauch
  • Veranlassung der Prüfung und Wartung von Sicherheits­einrichtungen durch Hand­werker, Sachverständige und Technischen Überwachungs- verein (TÜV)
  • Veranlassung von sofortigen Maßnahmen in dringenden Fällen, z. B. Rohrbruch, Brand- oder Sturmschäden
  • Abnahme des gemeinschaft­lichen Eigentums und Verfolgung von Gewährleistungs- ansprüchen gegen den Veräußerer (Bauträger)
  • Stellungnahme zu beabsichtigten baulichen Veränderungen

Notrufnummer der

Wohnbau GmbH Münster

0173-86 111 66