Mietverwaltung von Teileigentum

  • Inkasso der Mieten, Nebenkosten, Kautionen und sonstigen Einnahmen einschl. Durchführung des außer- gerichtlichen Mahnwesens
  • Treuhänderische Verwaltung der Kautionen und vergleichbarer Mietsicherheiten entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen
  • Erfassung aller Einnahmen und Ausgaben in einer den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung entsprechenden Buchhaltung, Ablage der Originalbelege
  • Sachliche und rechnerische Prüfung von objektbezogenen Rechnungen
  • Jährliche Rechnungslegung gegenüber dem Eigentümer in Form einer geordneten Aufstellung aller im Kalenderjahr getätigten Einnahmen und Ausgaben, vorzulegen bis zum 31.03. des Folgejahres in Schriftform
  • Vornahme notwendiger Anpassungen der Betriebskostenvorauszahlungen gegenüber dem Mieter
  • Entgegennahme von Willenserklärungen des Mieters und sonstiger Vertragspartner, insbesondere von Kündigungen
  • Fristgerechte Erstellung fälliger Betriebskostenabrechnungen und deren Übermittlung an den Mieter
  • Überwachung der Einhaltung der Hausordnung und Aussprach von Abmahnungen
  • Vergabe von Aufträgen für die Durchführung von Arbeiten der laufenden Instandhaltung bis zu einem Auftragswert von € brutto je Einzelfall. Darüber hinaus- gehende Aufträge darf der Mietverwalter ohne Zustimmung des Auftraggebers nur in Auftrag geben, wenn dies zur Abwendung eines erheblichen Schadens erforderlich ist (Notgeschäftsführung)
  • Beauftragung und Überwachung von Reparaturen und Bearbeitung von Versicherungsschäden im Sondereigentum
  • Durchführung von Mieterhöhungsverlangen
  • Aussprache von Kündigungen des Mietverhältnisses gegen­über dem Mieter in Abstimmung mit dem Eigentümer
  • Beendigung des Mietverhält- nisses
  • Ausfertigung des Mietvertrages auf der Grundlage eines aktuellen branchenüblichen Formulars
  • Durchführung der Wohnungs­übergabe
  • Das Mietinkasso und etwaiger weiterer Zahlungsverkehr
  • Der Zahlungsverkehr mit Dritten

Notrufnummer der

Wohnbau GmbH Münster

0173-86 111 66